Datenschutzerklärung

Zuletzt geändert am: 12. November 2018

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie ausführlich über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Webseite www.Weihanchtsmann2Go.de(im Folgenden als "Webseite" bezeichnet), unseren Leistungen sowie unserer Auftritte auf sozialen Medien.

Personenbezogene Daten im Sinne des Artikel 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse,E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

1.Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortliche Stelle ist gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO die:

Weihnachtmann2Go.de GbR
Winterfeldtstraße 7
10781 Berlin

Gesellschafter: Frederik Tholey und Tobias Groß
E-Mail: Info@Weihnachtsmann2Go.de
Impressum: Klicken Sie hier

Bei Fragen zum Thema Datenschutzwenden Sie sich bitte an: Datenschutz@Weihnachtsmann2Go.de

2. Welche Daten werden wofür nach welcher Rechtsgrundlage verarbeitet?

Wir verarbeiten Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten und Meta-/Kommunikationsdaten. Betroffen von der Verarbeitung sind alle Besucher und Nutzer von Weihnachtsmann2Go.de. Nachfolgend informieren wir ausführlich über die Verarbeitung Ihrer Daten:

2.1 Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer)von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, da die Daten zur Vertragsanbahnung und/oder Vertragsabwicklung bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Bearbeitung einer durch Sie getätigten an uns gerichteten Kontaktaufnahme erforderlich sind.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2.2 Besuch der Webseite

Bei der informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie keine Informationenübermitteln, erheben wir gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO folgende Daten,die technisch erforderlich sind um die Stabilität und Sicherheit der Webseite zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Version des Internetbrowsers
  • Betriebssystem
  • Uhrzeit des Seitenaufrufs
  • Referrer URL
  • Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

    2.3 Registrierung als Weihnachtsmann

    Nutzer können ein Weihnachtsmannkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Weihnachtsmännern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse) und die Adresse des Wunscheinsatzgebietes. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos verwendet.

    Die Weihnachtsmänner können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B.technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn ein Weihnachtsmannkonto gekündigt wurde, werden deren Daten, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Weihnachtsmännern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Weihnachtsmannes unwiederbringlich zu löschen.

    2.4 Hostingund E-Mail-Versand

    Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand,Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

    Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting Anbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

    2.5 Auftragsverarbeiter

    Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die Rechtsgrundlage und den Zweck der Verarbeitung sowie die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

    3.Wer erhält Zugriff auf Ihre Daten?

    3.1 Intern:

    Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, zur Erfüllung Ihrer Aufträge, zur Beantwortung Ihrer Anfragen und/oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen benötigen (z.B. Mitarbeiter aus dem Kundendienst, aus der IT-Abteilung, den Bereichen Marketing, Vertrieb, Finanzen, Verwaltung und Rechnungswesen).

    3.2 Andere Stellen:

    Öffentliche Stellen und Institutionen, Aufsichtsbehörden und -organe, Rechtsprechungs-/Strafverfolgungsbehörden, Anwälte und Notare und Wirtschaftsprüfer erhalten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung Zugriff auf Ihre Daten.

    Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den in der Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Unter keinen Umständen verkaufen wir persönliche Daten an Dritte.

    4. Datenweitergabe: Werden Ihre Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisationübermittelt?

    Wir übermitteln grundsätzlich keine personenbezogene Daten in Nicht-EWR-Länder. Die von uns genutzten Server befinden sich innerhalb der Europäischen Union.

    Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nur statt, soweit dies zur Durchführung Ihrer Aufträge erforderlich,gesetzlich vorgeschrieben ist, Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister oder andere Dritte ein einem Drittstaat (einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums)eingesetzt, werden diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus im Europäischen Wirtschaftsraum verpflichtet, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten vorliegt.

    5.Sicherheitsmaßnahmen

    Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen,geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

    6. Auftritt in den sozialen Medien und Einbindung in die Webseite

    Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dortaktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort überunsere Leistungen informieren zu können.

    Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der EuropäischenUnion verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

    Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezweckev erarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich darausergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzervon den jeweiligen Anbietern der Plattformen um eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung gebeten werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

    Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir daraufhin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich auch an uns wenden.

    Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

    Facebook, -Seiten, -Gruppen, (Facebook Ireland Ltd., 4Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten

    Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)

    Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)

    YouTube Wir binden Videos der Plattform "Youtube" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein

    7. Einsatz von Cookies

    Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

    7.1 Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
    – Transiente Cookies (dazu 7.2)
    – Persistente Cookies (dazu 7.3).
    7.2 Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie denBrowser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browserschließen.
    7.3 Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
    7.4 Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell dann nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können. Und zwar beispielsweise nach den Anweisungen auf den folgenden Links:
    Internet Explorer https://support.microsoft.com/en-gb/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
    Mozilla Firefox https://support.mozilla.org/en-US/kb/delete-cookies-remove-info-websites-stored
    Safari https://support.apple.com/kb/PH19214?viewlocale=en_US&locale=de_DE

    Des Weiteren kann ein Tracking auch über die Seite https://aboutads.info/choicesoder https://youronlinechoices.com/deaktiviert werden.

    Unsere Webseite verwendet auch analytische Cookies (sogenannte Web Analytics), die von Drittanbietern, beispielsweise von Open Street Maps, festgelegt werden.

    7.5 Einsatz von Open Street Maps

    Wir binden die Landkarten des Dienstes "OpenStreetMap"ein ( https://www.openstreetmap.org), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy Des Weiteren Verwenden wir die Adressdaten, welche die Nutzer der Webseite eingeben, um diese mit den Adressadten des Einsatzgebietes der Weihnachtsmänner abzugleichen. Daraus wird die Entfernung und eine Buchungsmöglichkeit ermittelt.

    Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungenihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

    8. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

    Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

    • Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, Ferner gilt die Einschränkung des § 34 BDSG;
    • Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
      - zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
      - zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
      - aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
      - zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
      erforderlich ist. Ferner gilt die Einschränkung des § 35 BDSG;
    • Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
      - die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
      - die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
      - wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
      - Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
    • Unterrichtung: gemäß Art. 19 DSGVO das Recht, über Mitteilungen an Empfänger der Daten über Löschungen, Einschränkungen oder Berichtigungen personenbezogener Daten unterrichtet zu werden.
    • Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
    • Widerspruch: gemäß Art. 21 DSGVO das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
    • Widerrufsrecht: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
    • Beschwerde: gemäß Art. 77 DSGVO i.V.m § 19 BDSG das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Datenschutz-Aufsichtsbehörde in Berlin ist:
    Berliner Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Friedrichstraße 219
    10969 Berlin
    mailbox@datenschutz-berlin.de
    Telefon: 030 13889-0
    Telefax: 030 2155050


    Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrerpersonenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschungvon Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen einebestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an Datenschutz@Weihnachtsmann2Go.de

    9. Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO

    Der Widerspruch gegen die Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

    datenschutz@Weihnachtsmann2Go.de

    10. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

    Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichtenund/oder Ihrer Aufträge erforderlich ist.

    Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher odergesetzlicher Pflichten oder Ihrer Aufträge nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch, die Abgabenordnung, das Kreditwesengesetz, das Geldwäschegesetz und das Wertpapierhandelsgesetz. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre;
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften: Nachden §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
  • Sie sindgrundsätzlich nicht verpflichtet personenbezogene Daten bereitzustellen. Dies ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Falls Sie die zur Durchführung eines Services erforderlichen, personenbezogenen Daten jedoch nicht bereitstellen möchten, ist es uns jedoch unter Umständen leider nichtmöglich, unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen bzw. einen Vertrag mit Ihnen einzugehen.

    11. Änderungen der Datenschutzerklärung

    Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung)oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.